CG I: Corporate Governance deutscher Unternehmen

Kennung: 03.996.1310, Basismodul, 6 LP, 2 SWS Vorlesung, 2 SWS Übung, WiSe

Die Veranstaltung wird jeweils im Wintersemester in deutscher Sprache angeboten.

Ziel der Veranstaltung ist der Erwerb eines Verständnisses für die Bedeutung und Wirkungsweise der Corporate Governance in Deutschland. Nach der erfolgreichen Teilnahme an der Veranstaltung sollten Sie in der Lage sein, die relevanten rechtlichen Regelungen darzustellen, ökonomisch zu würdigen und Ihre Kenntnisse auf kurze Fallstudien zur Corporate Governance anzuwenden.

Die Mechanismen der Corporate Governance sollen sicherstellen, dass sich die Unternehmensleitung im Sinne der Kapitalgeber und Stakeholder verhält.Hierfür ist zunächst in einem ersten Teil zu erklären, wie die Vorgaben zu ordnungsgemäßer Unternehmensführung konkretisiert sind und wie diese mit Hilfe der Mechanismen und Normen der Corporate Governance durchgesetzt werden sollen. In den weiteren Teilen der Vorlesung sollen die verschiedenen Mechanismen der Corporate Governance näher untersucht werden. Der Fokus liegt im zweiten Teil auf der Überwachung durch den Aufsichtsrat und im dritten Teil auf der Rolle der Aktionäre.

Die Materialien zur Veranstaltung können nach erfolgreicher Anmeldung zur Veranstaltung über den JGU reader abgerufen werden.

Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Herrn Christian Schlapka.